Willkommen auf Hannes Warft!

Machen Sie sich ein Bild von unseren Träumen... egal ob vom Garten, vom Haus, oder der Umgebung

Willkommen - Up Hannes Warft

vom gestalten, genießen, ausprobieren, verwerfen, aufgeben, neu anfangen......

 

Ein desolates Häuschen auf einem Hügel , ein riesiger Garten, zugewuchert mit Brennesseln und Giersch und jede Menge Schutt im Boden verbuddelt -  damit fing  unser Abenteuer Landleben an. Fünf Jahre brauchten wir um das Häuschen nach unseren Vorstellungen halbwegs fertigzustellen. Gefühlte 100 Jahre sind notwendig um den Garten in den gewünschten Zustand zu bringen.

Unser Haus liegt auf einem von Hand aufgeschütteten Hügel (Warft) im Rheiderland. Heute sorgt diese Erhöhung dafür, dass wir einen herrlichen Blick ins Vogelschutzgebiet haben. Im Frühjahr beobachten wir viele verschiedene Wiesenvögel, wie Kiebitz, Uferschnepfe, oder Rotschenkel, im Winter rasten hier tausende Wildgänse. Sie fliegen morgens in großen Formationen über unser Haus zur Futtersuche in die Wiesen und Weiden und abends wieder zurück in den Dollart zum Schlafen. Damit bieten sie uns  täglich ein beeindruckendes Naturerlebnis.

                Herbstimpressionen

Ab Mai gibt es die volle Blütenpracht

Nur ein paar Schritte sind notwendig, um an den Ort zu kommen, der uns glücklich macht. Der uns mit Blumen und Birnen,  Äpfeln und Pflaumen, Erbsen und Salat reich beschenkt. In dem die Meisen ihre Jungen großziehen, der Jagdfasan sich zurückzeiht, wenn drumherum die Jäger losziehen und das Rotkelchen uns Gesellschaft leistet, wenn wir Pflanzlöcher graben.

Druckversion | Sitemap
Landluft, weite Wiesen, Zugvögel, Kühe, Ruhe und Erholung